Endlich-Nichtrauer-werden.de

Sie wollen

aufhören zu

rauchen?

Min
Nach Rauchstopp
Puls & Blutdruck normalisieren sich
Min
Nach Rauchstopp
Bessere Sauerstoffversorgung
Tage
Nach Rauchstopp
Stabilisierung des Kreislaufs
Tage
Nach Rauchstopp
Besserung der Lungenfunktion
Tage
Nach Rauchstopp
Halbiertes Risiko für Herzinfarkt
Tage
Nach Rauchstopp
Das Lungenkrebsrisiko ist halbiert

Nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit

Ihre Gesundheit ist es wert

Die Ingredienzen für ein gutes Lebensgefühl sind keine großen Geheimnisse. Man muss sie nur wahrnehmen: Die flirrende Hitze des späten Nachmittags, das Geknatter irgendeiner Harley in der Nähe, einen Espresso in einer überfüllten Bar irgendwo am Marktplatz, ein Ohrwurm, der sich tief ins Gedächtnis gebrannt hat und – zur Vollendung des persönlichen Glücks – ein tiefer Zug aus der geliebten Zigarette. Das Marketing der Tabakindustrie hat ganze Arbeit geleistet: Nikotinabhängigkeit wird als persönliche Freiheit, Unabhängigkeit, Leidenschaft und Lifestyle verstanden. Ganz ohne Zweifel, die Zigarette ist eine der ganz großen Erfolgsstories des 21. Jahrhunderts.


Endlich aufhören zu rauchen

Ihre persönliche Unterstützung für ein rauchfreies Leben

Die meisten Raucher sind sich der Gefährlichkeit ihres Tuns bewusst und viele davon würden gerne endlich aufhören zu rauchen. Das ist natürlich eine große Herausforderung. Nicht nur weil Nikotin ein starkes Suchtmittel ist, sondern auch deshalb, weil das Rauchen über viele Jahre zu einer liebgewonnenen Gewohnheit wurde. Doch keine Angst: Sie müssen sich nicht blindlings ins Abenteuer stürzen. Was vielmehr zählt, sind eine sorgfältige Vorbereitung und eine taugliche Ausrüstung – denn klar ist, dass Sie sich wappnen sollten.

Machen Sie nun den ersten wichtigen Schritt, um erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören. Melden Sie sich gleich zur Raucherentwöhnung an. Es erwartet Sie eine Reise in vier Etappen.

Die richtige Vorbereitung zur Rauchfreiheit

Jeder Mensch ist anders, und jeder Raucher hat andere Gründe aufzuhören. Viele stellen fest, dass Rauchen ihrer Gesundheit schadet. Andere möchten aufhören, weil sich die familiären Umstände geändert haben – zum Beispiel durch die Geburt eines Kindes. Die Gründe für eine Entwöhnung können vielfältig sein. Wir überlassen nichts dem Zufall und bereiten Sie gründlich auf den Stichtag zum Aufhören vor – dem Augenblick, an dem Sie sich von den Zigaretten verabschieden und eine neues Leben als Ex-Raucher beginnen.

Die Sucht
verstehen

Die zweite Etappe widmet sich dem Phänomen des Rauchens. Mit ihr lernen Sie Ihre Zigaretten und das darin enthaltene Nikotin besser kennen. Sie lernen, die eigene Abhängigkeit zu verstehen, sich neue Gewohnheiten anzueignen und bestehende zu verändern. Den zum Aufhören gehören zweierlei: eine starke Motivation und das Wissen, wie die Abhängigkeit von der Zigarette überwunden werden kann.

Endlich

Nichtraucher

Mit der dritten Etappe ist die Schonzeit vorbei. Die erste wirkliche Bewährungsprobe steht an: Der Rauchstop. Sie lernen die Regeln kennen, blicken nach vorne und richten Ihr Augenmerk auf ein rauchfreies Leben. Es lauern Gefahren, die es rechtzeitig zu erkennen gilt. Hierzu stellen Sie einen Plan auf und mobilisieren die erforderlichen Kräfte, um ihn umzusetzen. Ein Logbuch hilft Ihnen, Ihre Fortschritte festzuhalten um das Ziel zu erreichen: Endlich Nichtraucher.

Willkommen
in Ihrem
rauchfreien Leben

Sie haben aufgehört zu rauchen. Das ist ein großartiges Gefühl. Nicht nur Ihre Willenskraft ist nun stärker als zuvor – auch Ihr Körper ist nun viel gesünder. Nun gilt es, diesen Erfolg zu stabilisieren.

Wie aus dem Genuss eine Sucht wird

Stimulierung des Belohnungszentrums im Gehirn

Beim Rauchen geht es – neben der ritualisierten sozialen Geste – vorallem um die Aufnahme von Nikotin über die Lungen. Da nur ein kleiner Teil des in einer Zigarette enthaltenen Nikotins aufgenommen wird und dieser auch nur in Raten, steht die unmittelbar giftige Wirkung nicht im Vordergrund. Nikotin dockt im Gehirn an sogenannten Rezeptoren an und aktiviert auf diese Weise unterschiedliche Nervenzellen. Diese befinden sich hauptsächlich im Belohnungssystems unseres Gehirns. Dadurch verursacht das anflutende Nikotin ein allgemeines Wohlgefühl im Körper. Eines der Probleme des Rauchens ist, dass die Rezeptoren bei wiederholtem Konsum zunehmend unempfindlich werden. Höhere Nikotindosen werden benötigt, um das Wohlgefühl auslösen zu können. Nach einiger Zeit als Raucher sind die Rezeptoren allerdings so unempfindlich geworden, dass sich ein Genuss überhaupt nicht mehr freisetzen lässt. Das Rauchen einer Zigarette kann geradenoch das normale Wohlbefinden aufrechterhalten. Ohne Zigarette sinkt der Wohlfühlfaktor immer weiter ab bis zu einem bestimmten negativen Bereich. Das Rauchen der nächsten Zigarette kann einen dann nur noch für sehr kurze Zeit aus diesem „Loch“ herausholen.

Anders ausgedrückt: Aus dem Genuss wurde eine Sucht.


Glücklich sein

Nichtrauchen macht glücklich. Es spielt keine Rolle, wie lange Sie schon rauchen oder wieviele Zigaretten es am Tag sind – die Raucherentwöhnung bringt Ihnen nur Vorteile. So unglaublich es für Sie vielleicht klingen mag, aber bereits nach kurzer Zeit ohne Zigaretten werden Sie die vielen Vorteile einer Raucherentwöhnung spüren. Einige der gesundheitlichen Vorteile stellen sich bereits wenige Stunden nach der letzten Zigarette ein und je länger Sie nicht rauchen, umso besser werden Ihre Aussichten Tag für Tag, Jahr um Jahr.

Besser, gesünder und länger leben

Sie wissen, dass der Zigarettenrauch Ihrem Körper schadet.

Das tückische daran ist allerdings, dass die schädigende Wirkung nur sehr langsam und stetig voranschreitet. Erst mit den Jahren machen sich immer mehr negative Folgen der dauerhaften Belastung, mit der Ihr Körper zurechtkommen muss, bemerkbar. Hier noch einige nachdenkliche Fakten, die Ihnen die Entscheidung für einen Rauchstopp erleichtern sollten:

· Die Hälfte aller heutigen Raucher wird an den Folgen des Rauchens sterben.
· Selbst wenn Sie nur sehr wenige Zigaretten jeden Tag rauchen, kann sich das Risiko einer Herzerkrankung im Vergleich zu einem Nichtraucher verdoppeln.
· Raucher sterben nicht nur früher sondern sie verbringen auch einen größeren Anteil ihres ohnehin kürzeren Lebens mit schwerer chronischer Erkrankung und Pflegebedürftigkeit.

Obwohl die meisten Raucher von den Risiken wissen, die sie durch das Rauchen eingehen, können sie häufig nicht von der Zigarette lassen. Die Sucht macht vor keinem Raucher halt.

Nutzen Sie deshalb die Chance, Ihre Nikotinabhängigkeit in den Griff zu bekommen und Ihr Rauchverlangen sowie die Entzugserscheinungen, die mit einer Raucherentwöhnung verbunden sind, zu lindern. Melden Sie sich noch heute zur Raucherentwöhnung an. Ich freue mich darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, damit Ihr Wunsch für ein rauchfreies Leben schnell Wirklichkeit wird.

Ihr Dr. med. Matthias Frank

Ganz oben ankommen,

Das Leben in vollen Zügen genießen.

Nicht länger warten! Melden Sie sich jetzt zur Rauchentwöhnung an.
Füllen Sie das untenstehende Kontaktformular aus. Oder rufen Sie uns an unter:

Kontaktieren Sie uns

Wir helfen Ihnen, Nichtraucher zu werden.

Ihr Name *

E-Mail oder Telefon *

Ihre Nachricht an uns *

Bitte füllen Sie die mit einem Stern (*) markierten Felder aus

Anschrift

FACHARZT FÜR ALLGEMEINMEDIZIN
NATURHEILKUNDE UND AKUPUNKTUR
REHABILITATIONSWESEN

Praxis Dr. Matthias Frank
Am Brurain 12 | 76187 Karlsruhe

Fon: 0721 / 567747 | Fax: 0721 / 562365
info@endlich-nichtraucher-werden.de

Impressum

FACHARZT FÜR ALLGEMEINMEDIZIN
NATURHEILKUNDE UND AKUPUNKTUR
REHABILITATIONSWESEN

Praxis Dr. Matthias Frank
Am Brurain 12 | 76187 Karlsruhe

Fon: 0721 / 567747 | Fax: 0721 / 562365
info@jetzt-nichtraucher-werden.de

Berufsbezeichnung: Arzt, verliehen in Deutschland
Ärztekammer: Landesärztekammer Baden-Württemberg
Zuständige KV: Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg
Berufsrechtliche Regelungen: Die Berufsordnung ist zu beziehen bzw. einzusehen bei der zuständigen Ärztekammer

Inhaltlich verantwortlich gem. § 5 Telemediengesetz (TMG)
Praxis Dr. Matthias Frank
Am Brurain 12 | 76187 Karlsruhe

Konzept, Design, Programmierung, Realisierung: cmxs – Internetauftritte für Ärzte

Datenschutz

Dr. Matthias Frank nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite
Dr. Matthias Frank erhebt und speichert automatisch in ihren Server-Logfiles Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Cookies
Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte Session-Cookies. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Auskunftsrecht
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Auskunft über die gespeicherten Daten geben wir jederzeit gerne auf Anfrage an Sie heraus.

Weitere Informationen
Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Sie jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt tiefergehende Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns.

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Dr. Matthias Frank übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens von Dr. Matthias Frank kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Dr. Matthias Frank behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (Links), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von Dr. Matthias Frank liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall inkrafttreten, in dem Dr. Matthias Frank von den Inhalten Kenntnis hat und es Dr. Matthias Frank technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Dr. Matthias Frank erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat Dr. Matthias Frank keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sich Dr. Matthias Frank hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotenen Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Dr. Matthias Frank ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.